Aktuelles

Ausstellung

 

 

"Mythos und Alltag"- Henri Deparade, Malerei in der Galerie Neuheisel, Saarbrücken vom 21. 1. bis 3. 3. 2016. Vernissage am 20. 1. 2016, 19 Uhr; Einführung: Frau Dr. Elke Schwarz M.A., Kunsthistorikerin;(- Geschäftsführerin der Gesellschaft zur Förderung des Saaländischen Kulturbesitzes-)

 

 

 

                                                                                                                            

 

                                                                                                                                                                                                          

     

 

 

 

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Startseite

15


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Kunst,
ich begrüße Sie hiermit ganz herzlich auf meiner Website.

Sie besuchen hier die Internetseiten eines zeitgenössischen Bildenden Künstlers, damit ist eine ganz besondere Sichtweise verbunden, die einige vorangestellte Worte zur Einstimmung sinnvoll erscheinen lassen.

In Abwandlung eines Satzes von Friedrich Nietzsche könnte man sagen: Der Künstler „sucht den Gesamtklang der Welt, in sich nachtönen zu lassen und “…in Bildern…„aus sich heraus zu stellen“.

Mir ist bewusst, dass keines - der in dieser Website-Galerie - gezeigten Reprofotos die Aura der originalen Werke ersetzen kann. Es ist dennoch zu hoffen, dass wenigstens etwas vom Klang der Farben und Formen herüberkommt. Vielleicht können Ihnen auch die Texte und Essais einige Türen zu meinem künstlerischen Oeuvre aufschließen.

Falls die Informationen der Internetseite Ihr Interesse wecken sollten und Sie beabsichtigen, noch tiefer in mein Oeuvre einzudringen, so möchte ich Sie schon jetzt zu einem Besuch meiner nächsten Ausstellung ganz herzlich einladen (Informationen hierzu erhalten Sie in der Rubrik Aktuelles). Ich bin auch gern bereit, seriöse Anfragen entgegenzunehmen (benutzen Sie einfach das Kontaktformular).


Henri Deparade,  18.01.2009